Keine Einträge vorhanden

 
 
Gruppenumlaufbahn Beatenberg-Niederhorn

Unternehmen

Seit 1889 verbindet die Standseilbahn die Beatenbucht am Thunersee mit dem hochgelegenen Dorf Beatenberg. 1946 wurde das Niederhorn mit einer Sesselbahn vom Dorf Beatenberg auf die Bergspitze erschlossen. Dies war der Vorläufer der 3-Seil-Gruppenumlaufbahn, die 1997 eröffnet wurde. Bei der aktuellen Bahn handelt es sich um die erste und bislang einzige derartige Bahn in der Schweiz. An der Generversammlung 2014 wurde die Fusion der Standseilbahn (Beatenbucht - Beatenberg) sowie der Gruppenumlaufbahn (Beatenberg - Niederhorn) zur Niederhornbahn AG beschlossen.

Die Verkehrsbetriebe STI AG ist mit der Geschäftsführung der Niederhornbahn AG beauftragt.

 

Standseilbahn Beatenbucht-Beatenberg

Jobs

Die Niederhornbahn AG betreibt die Standseilbahn Beatenbucht-
Beatenberg sowie die Gruppenumlaufbahn von Beatenberg aufs
Niederhorn. Die Bahnen sind ganzjährig in Betrieb. In der
Sommersaison umfasst das Angebot Wandern auf 120 km Wanderund
Bergwegen, Trottibiken, Alpen-OL und Wildbeobachtungen. Im
Winter erfreuen wir unsere Gäste mit Skifahren, Schlitteln, Winterwandern
und Schneeschuhlaufen.

Zur Ergänzung unseres Teams sind folgende Stellen neu zu besetzen:

 

Wandern auf über 120 km Wander- und Spazierwegen

Aktionäre

Generalversammlung - Niederhornbahn AG

Die Generalversammlung der Niederhornbahn AG findet am Donnerstag, 22. Juni 2017 um 10.15 Uhr im Dorint Blüemlisalp, Beatenberg statt.



Anpassung im OR betreffend Meldepflicht des Aktionärs

Am 1. Juli 2015 tritt eine Anpassung im Obligationenrecht betreffend Meldepflicht des Aktionärs in Kraft (Bundesgesetz zur Umsetzung der 2012 revidierten Empfehlungen der Groupe d'action financière). Der Aktionär hat neu den Besitz der Inhaberaktie nachzuweisen.

Damit wir den gesetzlichen Anforderungen nachkommen können, bitten wir sämtliche Aktionäre, das Formular gut leserlich auszufüllen, zu unterschreiben und zusammen mit einer Ausweiskopie (Identitätskarte, Pass oder Führerausweis) bis spätestens 31. Dezember 2015 an die Verkehrsbetriebe STI AG zuzustellen. Nur wer sich korrekt anmeldet, kann an der nächsten Generalversammlung der Niederhornbahn AG teilnehmen.

Auch in Zukunft müssen sämtliche Adressänderungen vom Aktionären gemeldet werden.

Besten Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.


Steuerwert

Der Steuerwert für die Niederhornbahnaktien beträgt per 31.12.2016 :

CHF 2.50 pro Aktie.

Beispiel:
Ein Zertifikat über 14 Aktien à CHF 10.00 entspricht demzufolge einem Steuerwert von CHF 35.00.


Aktien

Valor 166.944.6 Nom. CHF 10.00

Die Tausch-Aktion beginnt am 01.10.2014. Die Aktionäre können ihre Titel an die Verkehrsbetriebe STI AG in Thun senden, wo die Papiere getauscht und per Einschreiben retourniert werden. Überdies können die Aktien am Hauptsitz und in den Niederlassungen der AEK BANK 1826 (ohne Gunten und Heimberg) abgegeben werden, welche die Papiere zur Bearbeitung an die Verkehrsbetriebe STI AG weiterleiten. Der Rückversand erfolgt wiederum per Post. 


Umtauschverhältnis

  • 1 Niederhornbahnaktie alt über CHF 250.00 gibt neu: 1 Zertifikat über 14 Aktien à CHF 10.00
  • 1 Niederhornbahnaktie alt über CHF 500.00 gibt neu: 2 Zertifikate über 14 Aktien à CHF 10.00
  • 1 Beatenbergbahnaktie alt über CHF 500.00 gibt neu: 1 Zertifikat über 50 Aktien à CHF 10.00

Geschäftsberichte

 

 
 
1
2
3
4
5
6
7

Standseilbahn

Beatenbucht – Beatenbergbahn

Meilensteine in der Geschichte

1888 – 1889 Bahnbau
21. Juni 1889 Eröffnung
1. Mai 1911 Eröffnung des elektrischen Bahnbetriebes
1912 Übergang zum Ganzjahresbetrieb
2004 – 2005 Neubau
2. Juli 2005 Eröffnung der sanierten Bahn

Technische Daten

Betriebslänge 1'689 m
Bauliche Länge in der Neigung gemessen 1'706 m
Spurweite 120 m
Höhendifferenz der Endstation 556,10 m
Mittlere Steigung der Bahn 346 %
Maximalsteigung 400 %
Kurvenradius 440 bis 475 m
Gewicht des Drahtseils per Meter 4,8 kg
Durchmesser des Drahtseils 35 mm
Antrieb Ward-Leonard Dauerleistung 250 kW / Spitzenleistung 320 kW
Fahrgeschwindigkeit der Wagen 3,2 m/sec / 4,8 m/sec
Fahrzeit 10 bzw. 6 Minuten (je nach Geschwindigkeit)
Theoretische Förderleistung in jede Richtung 700 Personen pro Stunde
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7

gruppenumlaufbahn

Beatenberg – Niederhorn

Meilensteine in der Geschichte

1946 Bau der Sesselbahn Beatenberg-Niederhorn
1995 – 1996 Neubau
20. Dezember 1996 Eröffnung der Gruppenumlaufbahn Beatenberg-Niederhorn

Technische Daten

Strecke Beatenberg– Vorsass–Niederhorn
Bahntyp 3-Seil-Gruppenumlaufbahn
Anzahl Gondeln 4 Gruppen à je 3 Gondeln
Anzahl Personen 51 Personen pro Gruppe
Kapazität pro Richtung 600 Personen pro Stunde
Schräge Länge der Bahn 2'493 m
Höhenlage der Stationen über Meer Station Beatenberg 1127,30 m / Station Niederhorn 1935,00 m
Höhendifferenz 807,70 m
Mittlere Steigung 35 %
Grösste Neigung 78 %
Tragseile 4 x 2'780 m lang, total 124 Tonnen
Durchmesser Zugseil 49 mm
Antrieb / Lage 680 kW, Tal
Hilfsantrieb 120 kW
Geschwindigkeit 7,0 m/s
Fahrzeit 9,2 min
Spannstation Lage Bergstation
Anzahl Stützen 7
Grösster Bodenabstand 45 m (Leerseil)
Spur 7,0 – 8,0 m
 

niederhorn - logenplatz mit der kulisse von eiger, mönch und jungfrau

Hoch über dem Thunersee liegt der Ferienort Beatenberg mit seinem Hausberg, dem Niederhorn. Beginnen Sie Ihren Ausflug mit dem Besuch des Gipfels und geniessen Sie eine wunderbare Rundsicht ins Justistal zur einen und auf das Alpenpanorama zur anderen Seite.

Facebook Niederhorn
 
RSS
Weiterempfehlen
Anfahrtskarte
 

Niederhornbahn AG
Sahli 66A
3803 Beatenberg

INFOTELEFON
+41 (0)33 841 14 20  

Tel. +41 (0)33 841 08 41
Fax. +41 (0)33 841 14 72 info@niederhorn.ch