Keine Einträge vorhanden

 
 
Gratweg

Gratweg

Was passiert da auf dem Niederhorn?

 

Was passiert da auf dem Niederhorn?

Vielleich haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt oder haben sogar gesehen, dass auf dem Niederhorn eifrig gearbeitet wird. Nun endlich dürfen wir euch mitteilen, dass wir mit grosser Freude mit dem Bau des Gratwegs begonnen haben. Auf dieser Seite dokumentieren wir gerne die Fortschritte, Pläne und Ausführungen zu unserem neuen Gratweg. Bei weiteren Fragen helfen wir gerne weiter: info@niederhorn.ch , +4133 841 08 41

August und September 2019 - Bauarbeiten am Gratweg

Bau entlang des Grats
Bau entlang des Grat
 

Die Bauarbeiten am Gratweg kommen gut voran.

August 2019 - Baubeginn

Übersichtsplant

BAUBEGINN

Am 5.August 2019 fällt der Startschuss für die Bauarbeiten des Gratweges am Niederhorn. Es entsteht ein neuer Rundweg um das Berghaus, welcher über 4 Aussichtsplattformen führen wird. Zwei Aussichtsplattformen, welche bisher besucht werden konnten, werden ausgebaut und erneuert. Zwei weitere Aussichtsplattformen, werden den Gratweg neu abrunden. Der Weg selber wird modernisiert und Zäune sollen künftig den Weg säumen. Um nicht in die Lebensweise unserer Wildtiere einzugreifen, werden Wilddruchgänge im Zaun entlang des Grades angefertigt.   

Bis August 2019 - Planung

PHASE DER PLANUNG

Eine zündende Idee, Begeisterung und Vorfreude. Doch bis es soweit ist und der neue Gratweg gebaut werden kann muss alles erstmal gut geplant sein. Gespräche mit zuständigen Personen der Bäuert, Gemeinde oder auch dem Kanton, sind Dinge, welche nötig sind um einen guten Grundstein legen zu können. Aber auch Wildhüter und Naturschutzorganisationen dürfen nicht ausser Acht gelassen werden, um die Natur auf dem Niederhorn erhalten zu können. Aus dieser Phase der Planung entwickelt sich die Vorlage für den neuen Gratweg. Mit Wilddruchgängen, Platz für einzigartige Flora und spielerischen Lehrpfad entsteht hier das Niederhorn-Erlebnis schlechthin.  

niederhorn - logenplatz mit der kulisse von eiger, mönch und jungfrau

Hoch über dem Thunersee liegt der Ferienort Beatenberg mit seinem Hausberg, dem Niederhorn. Beginnen Sie Ihren Ausflug mit dem Besuch des Gipfels und geniessen Sie eine wunderbare Rundsicht ins Justistal zur einen und auf das Alpenpanorama zur anderen Seite.

Facebook Niederhorn
 
RSS
Weiterempfehlen
Anfahrtskarte
 

Niederhornbahn AG
Sahli 66A
3803 Beatenberg

 

Tel. +41 (0)33 841 08 41
info@niederhorn.ch