Keine Einträge vorhanden

 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

alpen-ol

Drei unterschiedliche Pfade für Gross und Klein

Erleben Sie unseren kurzweiligen Alpen-OL auf 1950 m ü. M. zwischen Niederhorn und Vorsass. Für jedes Alter und Können haben wir einen geeigneten Pfad zusammengestellt. Spannende Suche und gewiefte Orientierung sind gefragt. Der OL bringt allen Generationen grossen Spass. Die Lebenserfahrung der Grossmutter kann im richtigen Moment die nötige Entscheidung bringen, um ans Ziel zu gelangen. Und die natürliche Orientierung der Kleinen birgt Erfolge und stärkt das Selbstvertrauen.  

 
  • Alpen-OL Luchs-Pfad

    OFFEN OFFEN

  • Alpen-OL Reh-Pfad

    OFFEN OFFEN

  • Alpen-OL Hasen-Pfad

    OFFEN OFFEN

 
Alpen-OL am Niederhorn mit drei unterschiedlichen Pfaden
Übersichtsplan Sommer

Spass für Gross und Klein

Die Faszination des Orientierungslaufens

Sie starten bei der alten Bergstation auf dem Niederhorn und folgen einfach der entsprechenden Signalisation. Unsere eigens für dieses OL-Erlebnis angefertigten OL-Karten zeigen Ihnen den Weg. Ein interessantes Miteinander und man merkt sofort, dass aufeinander hören sich lohnt! Die 3 Pfade führen Sie vom Niederhorn zum Endpunkt Vorsass. Das Angebot ist kostenlos. Das Kartenmaterial sowie die Stempelkarten liegen bei der alten Bergstation auf.

Bei erfolgreichem Absolvieren eines gesamten Pfades kann die Kontrollkarte bei der alten Mittelstation in eine Urne geworfen werden. Mit etwas Glück gewinnen die Teilnehmenden Ende Sommersaison einen Preis.

Drei unterschiedliche Pfade

Hasenpfad - leicht

Wieso nicht mal einen Orientierungslauf mit der ganzen Familie? Beim Hasenpfad können auch die Kleinsten erfolgreich mitmachen und lernen spielerisch, sich in der Natur zu bewegen. Schnappen Sie sich unsere OL-Karte und los geht’s....

Rehpfad - mittelschwer

Der Rehpfad bedarf schon über grösseres Geschick beim Suchen der Posten. Somit ist er etwas anspruchsvoller als der Hasenpfad. Gut geeignet für Familien, Kinder und Grosseltern, die alle mithelfen, den Weg zu finden.

Luchspfad - schwierig

Und jetzt für die Profis! Wer orientiert sich am besten und deutet die Zeichen und Symbole richtig, um die Posten zu finden. Mit der eigens für diesen Pfad angefertigten Karte vom Niederhorn geht‘s weiter und es wird bestimmt nicht langweilig.

Wir wünschen viel Erfolg beim Absolvieren einer der drei Pfaden!

Preise in CHF

Das Angebot für den Alpen-OL ist kostenlos. Es ist lediglich der Fahrpreis für die Bahnen zu bezahlen. Das dafür benötigte Kartenmaterial liegt bei der alten Bergstation Niederhorn auf.

Familienermässigung

Es bezahlen die Eltern und das erste eigene Kind, jedes weitere Kind der Familie fährt gratis. Diese Ermässigung gilt auch für die Miete von Trotti-Bikes.

Mit der Junior-Karte resp. Kinder-Mitfahrkarte für CHF 30.00 sind Kinder von 6 bis 16 Jahren ein ganzes Jahr lang in Begleitung eines Eltern- resp. Grosselternteils mit gültigem Fahrausweis auf den Bahnen gratis unterwegs.

Fahrplan

An- / Abreise

Hinfahrt bis Beatenbucht

  • Bus: STI Bus Nr. 21, Linie Thun–Interlaken Ost bis Haltestelle «Beatenbucht»
  • Auto: ab Thun Richtung Gunten–Interlaken. Sie können Ihr Auto gleich bei der Niederhornbahn in der Beatenbucht im Parkhaus abstellen (kostenpflichtig).
  • Schiff: ab Thun oder anderen Schiffstationen entlang des Thunersees  bis Schiffstation «Beatenbucht» und weiter mit der Standseil- und Gruppenumlaufbahn aufs Niederhorn.

Hinfahrt bis Beatenberg

  • Bus: PostAuto Nr. 101, Linie Interlaken West–Beatenberg bis «Beatenberg, Station»
  • Auto: ab Interlaken Richtung Beatenberg Station. Sie finden Parkplätze an der Niederhornbahn oder im Parkhaus Beatenberg Lood (kostenpflichtig).

Rückfahrt ab Beatenberg mit dem PostAuto (Nr. 101) in Richtung Interlaken West oder mit der Standseilbahn in die Beatenbucht und mit dem STI-Bus (Nr. 21) weiter bis Bahnhof Thun.

Anreisemöglichkeiten

Vergessen Sie nicht...

  • Gutes Schuhwerk
  • Verpflegung für unterwegs
  • Sonnencreme
 
 

Unser Tipp: Schenken Sie mit Abstand mehr Freude

 
 
 

niederhorn - logenplatz mit der kulisse von eiger, mönch und jungfrau

Hoch über dem Thunersee liegt der Ferienort Beatenberg mit seinem Hausberg, dem Niederhorn. Beginnen Sie Ihren Ausflug mit dem Besuch des Gipfels und geniessen Sie eine wunderbare Rundsicht ins Justistal zur einen und auf das Alpenpanorama zur anderen Seite.

Facebook Niederhorn
 
RSS
Weiterempfehlen
Anfahrtskarte
 

Niederhornbahn AG
Sahli 66A
3803 Beatenberg

INFOTELEFON
+41 (0)33 841 14 20  

Tel. +41 (0)33 841 08 41
Fax. +41 (0)33 841 14 72 info@niederhorn.ch