GENERALVERSAMMLUNG

Die nächste Generalversammlung findet am 23. Juni 2020 im Hotel Dorint, Beatenberg statt.

Dokument Einberufung GV

Die Einberufung der Generalversammlung erfolgt gemäss der geltenden Statuten im Schweizerischen Handelsamtsblatt und den Amtsanzeigern von Interlaken und Thun mit der Publikation vom 6. /7. Mai 2020.

Aufgrund der COVID-19 Pandemie hat der Verwaltungsrat beschlossen, die diesjährige Versammlung nur mit Stimmrechtsvertretern durchzuführen und von einer persönlichen Teilnahme der Aktionäre abzusehen. Registrierte Aktionäre erhalten die diesbezüglichen Informationen, Anweisungen und Unterlagen schriftlich. Nicht gemeldete Aktionäre werden hiermit darauf hingewiesen, dass für nach dem 8. Juni 2020 eingehende Meldungen wirtschaftlich berechtigter Personen eine Stimmrechtsvertretung nicht mehr gewährleistet werden kann.

 

In Zusammenhang mit den Traktanden der Generalversammlung 2020 stehen den Aktionärinnen und Aktionären folgende Dokumente zum Herunterladen zur Verfügung:

Geschäftsbericht 2019 inkl. Jahresbericht des Verwaltungsrats, Jahresrechnung, Antrag zur Verwendung des Bilanzgewinns und dem Bericht der Revisionsstelle
Statuten Niederhornbahn AG – Entwurf zur Umsetzung ab 23. Juni 2020
Gegenüberstellung der Statutenänderungen
Erläuterungen zu den Statutenänderungen

UNTERNEHMEN

Seit 1889 verbindet die Standseilbahn die Beatenbucht am Thunersee mit dem hochgelegenen Dorf Beatenberg. 1946 wurde das Niederhorn mit einer Sesselbahn vom Dorf Beatenberg auf die Bergspitze erschlossen. Dies war der Vorläufer der 3-Seil-Gruppenumlaufbahn, die 1997 eröffnet wurde. Bei der aktuellen Bahn handelt es sich um die erste und bislang einzige derartige Bahn in der Schweiz. An der Generalversammlung 2014 wurde die Fusion der Standseilbahn (Beatenbucht – Beatenberg) sowie der Gruppenumlaufbahn (Beatenberg – Niederhorn) zur Niederhornbahn AG beschlossen.
Bis 31.Dezember 2018 waren die STI Bus AG mit der Geschäftsführung der Niederhornbahn AG beauftragt. Seit 1. Januar 2019 wird die Geschäftsführung durch die Niederhornbahn AG eigenständig wahrgenommen.

Marc Höliner, Geschäftsführer

Christoph Hurst, Leiter Bahnbetrieb/Technik

Tobias Erni, Leiter Verkauf

AKTIONÄRE

Seit dem 1. Juli 2015 sind Eigentümer von Inhaberaktien verpflichtet, sich bei den jeweilig beteiligten Unternehmen in einem Aktienregister eintragen zu lassen (Bundesgesetz zur Umsetzung der 2012 revidierten Empfehlungen der Groupe d’action financière).

Damit wir den gesetzlichen Anforderungen nachkommen können, bitten wir alle Aktionäre, das Formular gut leserlich auszufüllen, zu unterschreiben und zusammen mit einer Ausweiskopie (Identitätskarte, Pass oder Führerausweis) an die STI Bus AG zuzustellen. Nur wer sich korrekt anmeldet, kann an den Generalversammlungen der Niederhornbahn AG teilnehmen.

Wir bitten die Aktionäre, sämtliche Änderungen von Adressen und Besitzverhältnissen umgehend zu melden.

Besten Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis

PDF Informationen für Aktionäre
PDF Formular zur Anmeldung im Aktienregister
Statuten der Niederhornbahn AG

Steuerwert
Der Steuerwert für die Niederhornbahnaktien beträgt per 31.12.2019:
CHF 7.00 pro Aktie.
Beispiel:
Ein Zertifikat über 14 Aktien à CHF 10.00 entspricht demzufolge einem Steuerwert von CHF 98.00.

Aktien
Valor 166.944.6 Nom. CHF 10.00
Die Tausch-Aktion beginnt am 01.10.2014. Die Aktionäre können ihre Titel an die STI Bus AG in Thun senden, wo die Papiere getauscht und per Einschreiben retourniert werden. Überdies können die Aktien am Hauptsitz und in den Niederlassungen der AEK BANK 1826 (ohne Gunten und Heimberg) abgegeben werden, welche die Papiere zur Bearbeitung an die STI Bus AG weiterleiten. Der Rückversand erfolgt wiederum per Post.

Umtauschverhältnis
1 Niederhornbahnaktie alt über CHF 250.00 gibt neu: 1 Zertifikat über 14 Aktien à CHF 10.00
1 Niederhornbahnaktie alt über CHF 500.00 gibt neu: 2 Zertifikate über 14 Aktien à CHF 10.00
1 Beatenbergbahnaktie alt über CHF 500.00 gibt neu: 1 Zertifikat über 50 Aktien à CHF 10.00